Glück präsentiert:

  • 23. September 2017: Südpol Luzern

Trailer

«Wer nicht spinnt,
ist nicht normal.»

Pesche, Protagonist «Jäger & Sammler»

Glück präsentiert: Autokino

«Ein bisschen unnötig Autofahren, ist ein bisschen Freiheit», sagte schon der Luzerner Strassenphilosoph Emil Manser. Bevor alles hybrid und elektrisch wird, bietet Glück all denjenigen eine Plattform, die ihr Herz an Benzin, Gummi und Pferdestärken verloren haben. Dafür verlässt die Gruppe Glück den Theaterraum und veranstaltet ein Autokino – das letzte Kino ohne Rauchverbot. Gezeigt wird der eigens produzierte Dokfilm «Jäger & Sammler»: Ganz in Roadmovie-Manier handelt der Film von Autos, ihren Besitzern, wahrer Liebe zu grossen Motoren und von solchen, die ihr Schicksal selber in die Hand nehmen wollen.

Glück möchte der eigenartigen Symbiose zwischen Mensch und Auto auf die Schliche kommen. Immer mit der Frage im Nacken: Wie weit gehen Menschen für Motoren?

«Jäger & Sammler» der Film

Wie sehen die Roadmovies der Zukunft aus, wenn Roboter das Steuer übernehmen? Bevor Duracell Häschen in Google-Autos durch die Gegend piepsen und uns GPS Satelliten die Orientierung verlieren lassen, zeigen wir die letzten echten Autofreaks und geben ihnen unsere Bühne. Ganz in Roadmovie-Manier handelt der Film von Autos, ihren Besitzern, wahrer Liebe zu grossen Motoren und von solchen die ihr Schicksal selber in die Hand nehmen wollen. In kleinen Episoden tritt die flammende Leidenschaft hervor. Autoliebhaber und überzeugte Fahrradfahrer geben sich die Klinke in die Hand und die ganz grossen Gefühle werden aufgefahren – ganz nach dem Motto: «Wer nicht spinnt ist nicht normal!» (Pesche, Protagonist «Jäger & Sammler»).

Fahren Sie mit ihrem eigenen Auto direkt in unser Autokino. Das Autokino findet bei jeder Witterung statt. Bei schönem Wetter gibt es wenige Plätze für Fussgänger und Fahrradfahrerinnen. Bringen Sie in diesem Fall Ihre eigene Sitzgelegenheit oder Picknick-Decke und Ihr eigenes Radio mit.

Einlass ist ab 20 Uhr.

Luzern

Datum: 23. September 2017
Ort: Südpol Luzern
Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens

Tickets


Folgen Sie vor Ort den Ausschilderungen und den Anweisungen des Personals, das sie gerne über den weiteren Verlauf informieren wird.

Der Einlass beginnt um 20 Uhr. Last Check-In für Autos und Fussgänger um 20.30 Uhr.

Der Filmton wird über eine UKW-Frequenz direkt an Ihr Autoradio übertragen. Bitte überprüfen sie vor den Vorstellungen, ob ihr Radio UKW-Frequenzen empfangen kann oder bringen Sie eine Alternative mit. FussgängerInnen sollten ebenso ihr eigenes Radio mitbringen.

Glück

Glück - bestehend aus den Basler Künstlern, Musikern und Theaterschaffenden Gregor Brändli, Jeremias Holliger, Lukas Kubik, Benjamin Mathis und Victor Moser – entstand aus dem Bedürfnis, Arbeiten zu machen, die kollektiv entstehen und dem hierarchischen Theaterprinzip entsagen. Ihre erste Produktion «Glück präsentiert: Honegger» (2012), eine performative Buchpräsentation, feierte Erfolge in der Kaserne Basel, dem Südpol Luzern und der Tuchlaube Aarau. Für ihre zweite Produktion «Glück präsentiert: Autokino» verlassen sie den Theaterraum und präsentieren im eigenen Autokino ihren ersten Dokumentarfilm «Jäger & Sammler».

Credits

Glück sind Gregor Brändli, Jeremias Holliger, Lukas Kubik, Benjamin Mathis und Victor Moser
Produktionsleitung/koordination:
Niklaus Bein und Martina Strässler
Beratung Autokino:
Giacun Caduff
Grafik und Code:
Daniel Eytan Schneider und Tobias Rechsteiner prolog.work

«Glück präsentiert: Autokino» ist eine Produktion von Glück in Koproduktion mit der Kaserne Basel und dem Südpol Luzern. Mit freundlicher Unterstützung von Fachausschuss Tanz/Theater beider Basel, GGG Basel und Futurum Stiftung. Herzlichen Dank an MCH Messe Schweiz (Basel) AG, ProRheno

Kontakt

Niklaus Beinhallo@unserglueck.com